Dienstag 11 Dezember 2018

Silberkerze

von  Michael Stork

Botanischer Name:
Cimicifuga ramosa (alt) - Actaea simplex (neu)
(Ranunculaceae) Hahnenfußgewächse

Blütezeit:
September bis Oktober

Standort:
halbschattig

Bodenansprüche:
humusreicher Boden

Pflege:
ebenerdiger Rückschnitt im Winter

Arten / Sorten:
Actaea simplex ‘Atropurpurea’ weiße Kerzen über roten Blättern
Actaea simplex 'Armleuchter' - silberweiße Blütenkerzen, 130 cm hoch
Actaea simplex 'Brunette' - gelblichweiße Blütenkerzen, braunrotes Blatt, 150 cm hoch
Actaea simplex 'White Pearl' - silberweiße Blütenkerzen, 130 cm hoch

Wissenswertes:
Der (alte) botanische Name bedeutet: schlägt Wanzen in die Flucht. Tatsächlich stinkt die Wurzel der Silberkerze schlimm!
Die Indianer benutzten die Pflanze in ihrer nordamerikanischen Heimat als Heilmittel gegen Schlangenbisse und Frauenleiden (Snake-root; Squaw root). Root = Wurzel bezeichnet den wirksamen Pflanzenteil:
Aus dem Wurzelstock werden Präparate hergestellt, die vielen Frauen in den Wechseljahren helfen: Femikliman, Femilla, Femisana, Remifemin … gibt es in der Apotheke. Und das Beste: Sie stinken nicht!