Dienstag 11 Dezember 2018

Botanik, Natur- und Umweltschutz, Gartenbau

von  Monika Zybon-Biermann

Wenn Gartenstauden wild werden und Orchideen die Autobahn mögen...

Interessiert es Sie, welche Ihrer Staudenlieblinge gern aus dem Garten ausbüxen und als Neophyten die heimische Flora bereichern oder durcheinander bringen?

Wollen Sie etwas über wilde Orchideen und ihre Standorte im Ruhrgebiet wissen? Hätten Sie gedacht, dass seit dem 19. Jahrhundert in Bochum fast 150 Pflanzenarten ausgestorben, aber deutlich mehr hinzu gekommen sind? Der Bochumer Botanische Verein, 2007 von ehemaligen Studenten der Geobotanik und Biogeographie der Ruhr-Uni gegründet, bietet seinen Mitgliedern, aber auch anderen Interessenten monatliche Informationsveranstaltungen zu botanischen Themen an.

Näheres erfahren Sie auf der Homepage des Vereins. Sie bietet ständig aktualisierte Informationen und viele Bilder. Und alles das in leicht lesbarer Form, keineswegs belehrend und mit einer Prise Humor. Botanisches Wissen macht so auch Laien Spaß.

Bochumer Botanischer Verein e. V.

Botanischer Garten und Alpengarten Patscherkofel der Universität Innsbruck

NaturGarten e. V.

Netzwerk Pflanzensammlungen

Garten ganz groß
Die älteste, größte und bedeutendste Dachorganisation ist mit über 6,5 Millionen Mitgliedern sicher die Deutsche Gartenbaugesellschaft (DGG) von 1822. Dazu gehören bedeutende private Vereinigungen und staatliche Organisationen. Sie initiiert und beteiligt sich an vielen bedeutenden Projekten.

Die Chelsea-Flower-Show ist das größte, weltweit von Gartenliebhabern beachtete Ereignis in England, das alljährlich - wenn nicht von der Queen selbst - so doch von einem Mitglied der königlichen Familie eröffnet wird. Wo kann man nachlesen, was es auf früheren bzw. bei der aktuellen Show zu sehen gibt? Auf der Webseite dieser ehrwürdigen, alten, aber immer noch jungen und innovativen Gesellschaft, der "Royal Horticultural Society". Diese hat weit mehr zu bieten als die Organisation einer publikumswirksamen Veranstaltung - botanische Wissenschaft, Saatgut-Archiv, Pflanzensichtung, Sammlungen, Arboreten und vieles mehr gehört zu ihren Aufgaben.

Royal Horticultural Society

Das ebenfalls alljährlich in Chaumont sur Loire, dem kulturhistorischen Herzen Frankreichs, stattfindende Gartenfestival ist mehr als nur eine republikanische Kopie der oben genannten englischen Großveranstaltung. Ungewöhnliche und pfiffige Ideen, heitere An- und Aussichten stehen hier im Mittelpunkt: typisch französisch, finden die Besucher - und von Chelsea so verschieden wie ein mehrgängiges Menü im Stil der Grande Nation von einem Cream-Tea.

www.domaine-chaumont.fr

Wer sich zu einem Loire-Besuch entschließt, wird sich vermutlich die Besichtigungstour zu den berühmten Schlössern nicht entgehen lassen. Eine Adresse wird Gartenfreunden, vor allem denen, die sich an der Schönheit von Gemüse erfreuen können, besonders am Herzen liegen: das Schloss Villandry, dessen Renaissance-Parterre der wohl berühmteste Nutzgarten der Welt ist.

www.chateaux-de-la-loire.fr

www.chateauvillandry.fr

Kloster Kamp in Kamp-Lintfort
lockt mit einen barocken Terrassengarten, der zu jeder Jahreszeit sehenswert ist und Motive für Fotografen liefert.

Weitere Gärten, jeder ganz unterschiedlich, umrahmen die große Klosteranlage am Niederrhein: Der Alte Garten mit Blumen und Nutzpflanzen nach historischem Vorbild, der erst 2012 neu angelegte Kräutergarten, wo man auch Pflanzen kaufen kann sowie der Klostergarten mit Vogelvoliere, wo man im Sommer im Außenbereich des Spenden-Cafés rasten kann.

Der Bruder-Konrad-Garten befindet sich auf der Innenseite des Hauptgebäudes. Er steht exklusiv allen Seminar- und Veranstaltungsgästen des Klosters zur Verfügung.

Der Kräutergarten wurde von einer Fachjury zu einem der „50 schönsten Gärten 2016“ ernannt.
Das Kloster selbst beherbergt keine Karmeliter mehr, es wird vielmehr von der Stadt Kamp-Lintfort, dem Kreis Wesel sowie der katholischen Kirche gemeinsam erhalten und unterstützt. Parallel dazu wurde ein Förderverein gegründet. Die alten Gebäude sind heute kulturelles und touristisches Zentrum mit einem großen Angebot an Veranstaltungen.
www.kloster-kamp.eu/gaerten

Paleis Het Loo - Apeldoorn, Niederlande