Samstag 20 Januar 2018

Welche Bäume wachsen nicht übers Dach?

EichenkugelnVortrag: „Raumbildende Gehölze für kleine Gärten“

Veranstaltung der Gesellschaft der Staudenfreunde Dortmund, Samstag, 27. Januar

Prof. Dr. Jürgen M. Bouillon, Hochschule Osnabrück, widmet sich einem Thema, das in Städten eine zentrale Rolle spielt: Welche Bäume und Sträucher lassen sich in kleinen Gärten unterbringen, ohne sich zum Problem auszuwachsen? Welche Arten und Kultivare geeignet sind, auf beengtem Raum zu leben, ohne dass man ständig an ihnen herumschneiden muss, schildert der gelernte Gärtner, studierte Landespfleger und Experte für Vegetationstechnik sowie Gehölzverwendung im ersten Vortrag des Jahres 2018 bei der GdS Dortmund. Das Bild rechts zeigt übrigens kugelförmige Eichen. Sie wurden nie geschnitten, da sie von allein ihre kompakte Form behalten.

Prof. Bouillon war bereits als Experte zum immer aktuellen Problem „Giersch“ bei der GdS zu Gast (Siehe auch unseren Bericht „Gärtnern mit Giersch: Mit dem Feind Freundschaft schließen“ unter „Natur und Garten“).

14.30 Uhr, Bildungsforum Schule, Natur und Umwelt, Botanischer Garten Dortmund, Am Rombergpark 35a. Eintritt: 8 €, inklusive Kuchen und Getränke, Nichtmitglieder sind willkommen.


Foto: Monika Zybon-Biermann