Samstag 18 November 2017

Garten und Ansichten

Es genügt nicht, Pflanzen einfach wachsen zu lassen. Sie wirklich zu kennen, bedeutet, zu wissen, wie sie anderswo wachsen. Um dies zu lernen ist es notwendig, einen Gedankenaustausch mit anderen Gärtnern zu beginnen und diesen so sorgfältig zu pflegen, wie den Garten selbst.


Niemand kann alleine gärtnern. No one can garden alone.


Adaptiert und übersetzt nach dem Büchlein 'The Little Bulbs'
von Elizabeth Lawrence


Ursprünglich konzipiert als eigene Homepage für die Dortmunder Regionalgruppe der Gesellschaft der Staudenfreunde, wenden sich die Gartenansichten heute an alle, die sich Gedanken über ihr eigenes, kleines oder größeres Stück grünes Paradies machen.

Als nicht kommerzielles, ehrenamtlich betriebenes Internetportal bieten wir fundierte Informationen, Berichte, Unterhaltsames und Sehenswertes für alle Gartenfreunde.

Die Webseite befindet sich noch im Aufbau. Wir bitten daher um Nachsicht.

Aktuelles

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Hexenbesen – kein Hokuspokus

Dortmunderin veröffentlicht 2. Band über botanisches Phänomen Wer Hexenbesen im Garten hat, will damit nicht Quidditch spielen. Der mittelalterliche Name beschreibt ein botanisches Phänomen, die „Knospenmutation“. Das sind auffallend anders aussehende Zweig-“Büsche“ auf Bäumen oder Sträuchern. Daraus gewinnen Baumschulgärtner das Rohmaterial... Weiterlesen

Aktuelles

Kleine Gärten großartig gestalten

Monika Müller: Vortrag, GdS-Gartenschule Dortmund Samstag, 9. Dezember, 11 – 13 Uhr, Bildungszentrum Schule, Natur und Umwelt,Am Rombergpark 35a. Kleine Gärten sind heute in der Stadt die Regel. Was ist zu tun, um die Enge clever zu nutzen? Welche Tricks gibt es,... Weiterlesen

Aktuelles

Englisch, Deutsch, Holländisch – bloß keine Schubladen!

Ex-Chemiker und Gartengestalter klärt Stilfragen bei der GdS Dortmund Stellen Sie sich vor, Sie sind ein „geborener Chemiker“. Schon Ihre Eltern erarbeiteten im Großraum Ludwigshafen, Deutschlands Chemie-Hochburg, den Lebensunterhalt in diesem Industriezweig. Können Sie sich vorstellen, nach Jahrzehnten Ihr Berufsleben umzukrempeln... Weiterlesen

Aktuelles

Sarastro-Rundbrief Oktober 2017

Sarastro Rundbrief 10/2017 Liebe Pamina, hallo Papageno! Die Zeit vergeht wie im Flug, manchmal erschrecke ich richtig vor diesem mühlenartigen Ablauf der Tätigkeiten und Geschehnisse. Während ich dir diesen Rundbrief schreibe, befinden wir uns endlich wieder in einer sonnigeren und warmen Herbstphase,... Weiterlesen

Aktuelles